My Experiences after One Year of Blogging and New Plans

blogger year, birthday, micro blogger, succesfull, cooperation, white blouse, portraite, new plans, challenge


Hall meine Lieben,

 

ich feiere ungern Geburtstage, so auch auf meinem Blog nicht. Schon über ein Jahr ist es her, dass mein Blog besteht. Viel mehr möchte ich mit dem heutigen Post meine Erlebnisse und Erfahrungen Revue passieren lassen und erzählen inwiefern das Bloggen mich verändert hat und wie es nun weitergehen soll.

 

380 Follower und 150 Facebook likes später

Hoch sind die Ziffern alle mal nicht, aber trotzdem hat sich zwischen diesen Ziffern einiges getan. Von Workshops, über Events bis hin zu Kooperationen – all das durfte ich schon erleben. Angefangen hat es als Hobby, geworden ist es schlussendlich viel mehr:  Meine eigene kreative Welt, eine Welt die mich mit vielen neuen Bekanntschaften bereicherte, eine Welt die mich viel offener und hellhöriger machte, eine Welt, in der ich mich selbst verwirklichen kann ohne das mir jemand Grenzen setzt außer ich. Es ist eine Welt geworden, die ich mir geschaffen habe, in der ich mich wohl fühle und die weiter bestehen und wachsen soll gemeinsam mit euch.  Eine Welt die mir viele Türen geöffnet hat und ohne die ich nicht mehr sein möchte. Als ich anfing mich in die ganze Bloggerspähre einzulesen, unzähligen Facebookgruppen beigetreten bin, andere Blogs durchforstet habe, stand oftmals dasselbe: „Unter einer vierstelligen Followerziffer brauchst du gar nicht an eine Kooperation zu denken, da bist du einfach noch zu uninteressant.“ Und ich bin es doch nicht! Ich durfte beispielsweise zusammen mit den Mädels von der Agentur Comepass die o´mellis Kampagne mit Workshops und Fotoshooting umsetzen. Die Mädels schrieben mir und fragten nicht nach meinen Zahlen, nein, sie sahen den Spaß, den ich am Bloggen hatte und die Mühe, die dahinter steckt. Es war ein tolles Gefühl, so geschätzt zu werden, obwohl es keine tausende Likes für meine Bilder rieselt. Ich durfte wunderschönen Schmuck von COWstyle verlosen. Einer meiner Highlights war auf alle Fälle die Einladung des Hotels Molzbachhof.  Für diese Kooperation habe ich mich mit meinem Mediakit beworben und es hat tatsächlich geklappt! Auch hier glaubte die liebe Astrid vom Frauenbüro an mich und ich kann mich noch genau an ihre Worte erinnern: „Ich denke, man muss auch mal den „Kleineren“ eine Chance geben, groß zu werden.“  Wie ihr seht, es gibt sie, die Unternehmen und Leute, die das Potential auch in kleinen Blogs sehen. Man muss sich einfach nur trauen und auch selbst die Initiative ergreifen! Wer würde glauben, dass ich als „Mikroblogger“ sogar ein paar Kooperationen abgelehnt habe!

 

blogger year, birthday, micro blogger, succesfull, cooperation, white blouse, portraite, new plans, challenge

 

 

 Neue Pläne

Nach diesen durchaus positiven Erlebnissen soll „mein Baby“ weiter bestehen und wachsen. Nach etwas längerer Pause (wie ihr sicherlich am Blog mitbekommen habt) bin ich wieder zurück mit tollen Bildern, die ich euch in den nächsten Wochen noch zeigen werde. Ich freue mich auf jeden Fall auf die Leute und Erlebnisse die mich in Zukunft erwarten!  Seid ebenfalls gespannt auf den Blogger Adventkalender! Die Vorbereitungen sind schon voll in Gange. Vergesst nicht unsere Facebookseite zu liken!

 

blogger year, birthday, micro blogger, succesfull, cooperation, white blouse, portraite, new plans, challenge

 

English version below

 

Hello my dear ones,

 

Honestly, I don´t celebrate birthdays that much, neither my first blog year. One year has already passed since my blog exists, time really flies. With this post I don´t want to celebrate the birthday but more to share my experiences and  tell how my blog has changed me.

 

380 Follower und 150 Facebook likes later

As you can see the numbers are really not high but many things happend between these digits starting from workshops, events and cooperations – I had the honour to experience all of it. It started as a hobby and has become so much more! With mimi´s honeypot I created my own creative world which has brought many wonderful friends in my life. A world which has made me more open-minded and curious, a world without borders except those I made for myself. A world which has opened so many doors for me. I remember when entering this big blogosphere I read a lot of blogs and joined many Facebook groups. You could read all the same: “Without many followers, at least four-digit you are not interesting at all!” Yes I am! I had the chance to realize so many cool projects for example the o´mellis campaign with the Comepass girls where I had a great photoshooting and workshops together with other blogger colleagues. The girls wrote me without asking for numbers but saw the passion and the fun I have for my blog. It was such a great feeling to be so much appreciated without thousands of likes on my pictures. I presented beautiful jewellery from COWstyle. One of my highlights was also the invitation to the hotel Molzbachhof. For this cooperation I took personal initiative and applied with my mediakit and it really worked! This case is also a proof that there are many chances as a micro blogger you just have to grab them! The dear Astrid believed in me and I still remember her words: “I think we also have to give the smaller ones a chance to become big.” There really exist people and companies which see potential in smaller blogs so just keep going and never give up!

 

New Plans

After many positive moments I want the blog to grow together with you. After a long break I´m back again and happy to show you some new pictures which you will see the following weeks. I´m looking forward to new people and adventures! Be also ready for the blogger advent calendar and like the Facebook page. I´m already preparing something very special for you!

Nikolina

11 thoughts on “My Experiences after One Year of Blogging and New Plans

  1. Silviu says:

    Sehr cooler Artikel 🙂
    Ich denke am wichtigsten ist das zu machen, was einem Spaß macht und wo man auch zu 100% dahinter steht. Authenzitität geht in unserer Welt leider immer mehr verloren. Erfolg ist das was man tut während man auf den Erfolg wartet.

    Mein Blog ist zwar noch ein Baby, aber ich freue mich jetzt schon auf die Erfahrungen die ich in einem Jahr damit gemacht habe.

    • Nikolina says:

      Vielen Dank für dein Kommentar, ja da gebe ich dir Recht. Es ist wichtig 100% dahinter zu sein und auch wirklich Eigeninitiative zu ergreifen, Wer will, der kann 🙂

  2. Rose Sahetapy says:

    Love this post! There is always hope for every blogger because there are always people who believe even micro bloggers could help their product and image boost in the market. Thank you for this lovely post!

  3. Danie says:

    I love your point of view. I am a micro blogger and just starting and I see the value in so many bloggers regardless of the size of their followings. Congrats on your first anniversary.

  4. Jessi says:

    Hi, ich bin jetzt seit 11 Monaten Bloggerin und habe immer das Gefühl nicht genug zu machen. Das hört wahrscheinlich nie auf. Kooperationen hätte ich so gerne, oft scheitern Sie aber an zu niedrigen Zahlen.. manchmal frage ich mich auch ob meine Zielgruppe einfach nicht auf Social Media steht weil so wenig Interaktionen kommen. Ich schreibe über Festivalerfahrungsberichte und Backpack-Reisen.
    Ach man das heißt nur weiterhin alles geben 🙂
    Liebe Grüße von ICA KGL Travel & Festivalstories
    http://icakgl.wordpress.com

    • Nikolina says:

      Hallo Liebe Jessi, ich kann das verstehen. Wenn man sich meine Instagram Zahlen anschaut, ist das wirklich nicht viel aber ich bin von Anfang an verschiedenen Bloggergruppen auf Facebook beigetreten, bist du da auch dabei? Natürlich ist auch immer eine Portion Glück mit dabei, aber ich habe mir ein simples Mediakit gemacht und auch aus eigener Initiative angefragt. Große Unternehmen wollen natürlich nur mit Bloggern ab 100000 arbeiten, aber die etwas kleineren, unscheinbaren Unternehmen sind da schon anders. Diese legen viel mehr Wert auf deinen Blog und das Geschriebene und sie sehen viel mehr diese Leidenschaft dahinter. Nur nicht aufgeben meine Liebe! Und bezüglich Interaktionen, hier glaube ich einfach, dass es durchaus viele Leute sehen, aber sie einfach zu faul sind, ein like zu geben oder Kommentare zu hinterlassen. Aber lass dich davon nicht demotivieren! Viel Erfolg noch und ich stöbere gleich mal bei dir durch! Lg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *